Fernsprechklassik - Kleiner Prüfschrank 29, funktionstüchtig

FERNSPRECHKLASSIK

Prüfschrank 29

o

m

Tischapparat W48

I. W48

- Infos zum W48

- Grundplatte aufarbeiten (W48)

- Aufarbeitung W48 m. T., 1951

- W48 von 1995

- Kurzportrait W49 (TiWa)

II. Nummernschalter

a. Nummernschalter 24 + 30

(Einstell-/Schmiervorschriften)

b. Nummernschalter 38

- Überholung eines NrSch. 38
- Zerlegung | Zusammenbau

- Probleme | Fehler
- Impuls- oder Tonwahl?

Besonderheit:

- "Merk-Nummernschalter"

III. Tischapparat OB05

- Infoseite zum OB05
- Bauschaltplan OB05

IV. W28

V.I Reparaturservice|Verkäufe

VI.I Teileangebote

VII. Hersteller Kurzzeichen

VIII. PDF - Download:

a. Zum Thema N30

- Montage Nummerschalter 30

- Einstell u. Schmiervorschriften

für N30 (S&H)

- Einstell- u. Schmiervorschriften

für N30 (Fa. Bosse)

b. Zum Thema N38

- Montage Nummernschalter 38

- Details Fliehkraftregler

(Abb. als PDF)

- Nummernschalter-Probleme (PDF)

c. Zum Thema

"Schalt-|Stromlaufpläne" für:

- Tischapparat ZB04

S. & H. | Zw. & Co |

PDF - 3 Seiten

- Tischapparat ZB06

PDF - 3 Seiten

- ZB SA 19 | PDF - 5 Seiten

- ZB SA 24 | PDF - 2 Seiten

Bauschaltplan für einen OB 05
Tischgehäuse Stf.M 1905

Nach oben

Den Bauschaltplan unten (Abb. 1) habe ich aufgezeichnet. Als Vorlage diente der Plan, der in dem auf den Seiten vorher beschriebenen OB 05 in der Innenseite der Grundplattenabdeckung aufgeklebt ist. Leider ist dieser Originalplan bereits sehr stark beschädigt. Insgesamt gibt die Rekonstruktion jedoch einen recht genauen Einblick und bietet für Instandsetzungen und Reparaturen eine vernünftige Grundlage.

Hinweise auf weitere Schaltpläne in dieser und anderen Seiten von fernsprechklassik.de:

Bauschaltplan OB05 als Pdf-Datei zum Herunterladen
(Rekonstruktion eines Originalplanes)

Bauschaltplan OB05 (Für Betrieb in OB-Netzen)
Bauschaltplan OB05 (Für Betrieb in ZB-Netzen)

Hier finden Sie Ergänzungen zu Plänen für OB05 und ZB05

Bauschaltplan Tischgehäuse Stf. M 1905 (Abb. 1)

OB1907_bauschalte_400.2.JPG (21158 Byte)

Originalplan (Abb. 2)
Originalbauschaltplan des Tischfernsprechers OB 05

Hinweise zu den Bauschaltplänen:
Der nebenstehende Bauschaltplan (Abb. 1 - Rekonstruktion) beinhaltet in der oberen Hälfte der Abbildung die Beschaltung und Ausstattung eines Beikastens. Ebenfalls eingezeichnet ist ein Zusatzwecker ("W²").

1.
Wird dabei der Zusatzwecker mit einer Ader direkt auf "a" der Anschlussdose (dabei Klemmverbindung in dieser Ader im Beikasten geschlossen) und mit der anderen auf "W" im Beikasten geklemmt, ertönt entweder der Apparate ("W1")- oder der Zusatzwecker ("W²").

2.
Wird der zweite Wecker an MB und W im Beikasten geklemmt, ertönen die Wecker im Apparat und im Beikasten gleichzeitig.

In beiden Fällen sind im Beikasten die Klemmen "W" und "Lb" miteinander zu verbinden.

Zwischen den beiden Plänen gibt es Unterschiede im Detail. So ist im Originalplan eine Brücke zwischen den Klemmen "Lb" und "Mb" zusätzlich verzeichnet. Diese Brücke ist in der Vorlage des von mir rekonstruierten Planes nicht verzeichnet. Im Fachbuch "Apparattechnik" wird auf diese Verbindung der beiden Klemmen jedoch folgendermaßen Bezug genommen: "Soll ein zweiter Wecker angeschlossen werden, so ist bei diesem Modell (gemeint ist damit der OB 05 - Anm. d. Verfassers) die Verbindung zwischen den Klemmen MB und Lb im Beikasten zu lösen und dafür der Wecker einzuschalten." ("Apparattechnik", Fachschriftenreihe der Deutschen Post, Fachbuchverlag Leipzig 1955, S. 65)

Somit ist die Brücke zwischen MB und Lb nur dann zu setzen, wenn kein zweiter Wecker verwendet wird.

 

 

 

 

zum Seitenanfang