Fernsprechklassik - Kleiner Prüfschrank 29, funktionstüchtig

FERNSPRECHKLASSIK

Prüfschrank 29

o

m

Tischapparat W48

I. W48

- Infos zum W48

- Grundplatte aufarbeiten (W48)

- Aufarbeitung W48 m. T., 1951

- W48 von 1995

- Kurzportrait W49 (TiWa)

II. Nummernschalter

a. Nummernschalter 24 + 30

(Einstell-/Schmiervorschriften)

b. Nummernschalter 38

- Überholung eines NrSch. 38
- Zerlegung | Zusammenbau

- Probleme | Fehler
- Impuls- oder Tonwahl?

Besonderheit:

- "Merk-Nummernschalter"

III. Tischapparat OB05

- Infoseite zum OB05
- Bauschaltplan OB05

IV. W28

V.I Reparaturservice|Verkäufe

VI.I Teileangebote

VII. Hersteller Kurzzeichen

VIII. PDF - Download:

a. Zum Thema N30

- Montage Nummerschalter 30

- Einstell u. Schmiervorschriften

für N30 (S&H)

- Einstell- u. Schmiervorschriften

für N30 (Fa. Bosse)

b. Zum Thema N38

- Montage Nummernschalter 38

- Details Fliehkraftregler

(Abb. als PDF)

- Nummernschalter-Probleme (PDF)

c. Zum Thema

"Schalt-|Stromlaufpläne" für:

- Tischapparat ZB04

S. & H. | Zw. & Co |

PDF - 3 Seiten

- Tischapparat ZB06

PDF - 3 Seiten

- ZB SA 19 | PDF - 5 Seiten

- ZB SA 24 | PDF - 2 Seiten

Tisch- und Wandapparat, TiWa (W)49

nach oben

Die Kieler Firma "Hagenuk" (ohne Gewähr) konstruierte meines Wissens den Apparat und stellte ihn 1949 als Tisch- und Wandapparat vor. Man ging bei den Vorplanungen davon aus, dass die Nachfrage nach Wandapparaten gering sein würde. Mit dieser Ausführung erhielt der Kunde die Möglichkeit, das Telefon je nach Bedarf durch einen kleinen Umbau entsprechend anzupassen. Die Bevorratung reiner Wandapparate wäre außerdem wohl auch zu kostenintensiv geworden.

Der Umbau ist relativ einfach und schnell zu erledigen. Dazu wird die Gabel mit dem Unterteil um 180 Grad auf dem Gehäuse versetzt. Außerdem muss der Nummernschalter mit dem Nummernschalterzwischenring gedreht werden. Das Telefon besitzt zwei Schilderrähmchen und ist von vorn und von hinten am Gehäuse mit der Grundplatte verschraubt. Nicht mit zwei Schrauben von unten wie der W48. Der Gabelumschalter ist etwas anders gestaltet, ebenso das Klemmbrett. Hier ersetzen Metallbrücken Teile der Verdrahtung. Auch hierzu werden noch detaillierte Hinweise folgen.

Der W49 ist ein interessantes, wenngleich auch sehr wuchtig wirkendes Telefon, wenn es als Wandapparat verwendet wird. Zum Tischgerät umgebaut unterscheidet sich der W49 auf den ersten Blick kaum vom W48.

W49 Tisch- und Wandapparat